Hallo, Gast
Du musst dich registrieren bevor du auf unserer Seite Beiträge schreiben kannst.

Benutzername
  

Passwort
  





Durchsuche Foren

(Erweiterte Suche)

Foren-Statistiken
» Mitglieder: 163
» Neuestes Mitglied: DO2JMG
» Foren-Themen: 52
» Foren-Beiträge: 619

Komplettstatistiken

Benutzer Online
Momentan sind 21 Benutzer online
» 1 Mitglieder
» 19 Gäste
Bing, OE9WLJ

Aktive Themen
APRScube von DL3DCW
Forum: LoRA Hardware
Letzter Beitrag: oe9dgv
11.08.2022, 16:31
» Antworten: 492
» Ansichten: 383.788
Aktivitäten am linken Nie...
Forum: Aktivitäten in den Regionen
Letzter Beitrag: DF2JP
10.07.2022, 19:04
» Antworten: 1
» Ansichten: 1.148
HamRadio 24-26-6-22
Forum: Aktivitäten in den Regionen
Letzter Beitrag: OE1TKS
21.06.2022, 21:45
» Antworten: 0
» Ansichten: 429

 
Thumbs Up HamRadio 24-26-6-22
Geschrieben von: OE1TKS - 21.06.2022, 21:45 - Forum: Aktivitäten in den Regionen - Keine Antworten

Ich fahre auf die HAMRADIO


ich "hackle" am OEVSV Stand A1 252 Freitag von 830 bis ende samstag auch ganzen tag sonntag warscheinlich bis mittag
ich werde auch unterwegs sein aber die meiste zeit bin ich am stand freufreu

gebt euch zu erkennen > ich habe ein Hemd/Jacke an mit meinem Rufzeichen

LG TOM OE1TKS

Drucke diesen Beitrag

  Österreich Kärnten und Steiermark
Geschrieben von: OE1TKS - 31.05.2022, 15:35 - Forum: Aktivitäten in den Regionen - Antworten (1)

Hallo

Abdeckung in Kärnten ist garnicht gegeben Confused und in der Steiermark ist nur an der A2 im Norden noch was Shy und dann ist finster  Undecided

"getestet mit einen Cube mit 1W und kleine Magnetfußantenne"

morgen fahre ich nach Bad Eisenkappel und dann nach Graz
Ich werde weiter berichten   .....   Rolleyes

Drucke diesen Beitrag

  Geheimnissvole Funktion der beiden M3-Schrauben?
Geschrieben von: dc9jg - 12.04.2022, 10:11 - Forum: LoRA Hardware - Antworten (1)

Ich habe das Batteriepack neu dazu gesteckt, dann musste ich feststellen, dass wenn der cube auf dem Standfuß steht, das Gerät nicht von extern versorgt wird, sondern weiter von der Batterie. Habe wieder das große Akkupack entfernt umd mit dem kleinen eingebauten Akku getestet, wieder das gleiche Ergebniss. Erst als ich die beiden Schrauben wieder eingedreht habe, hat die externe Versorgung wieder funktioniert, Haben die Schrauben eine spezielle Funktion oder ist es einfach das festere Zusammendrücken der Module?
Welchen Zweck haben die Magnete im Abschlußmodul?

Drucke diesen Beitrag

  Aktivitäten am linken Niederrhein
Geschrieben von: DF2JP - 06.04.2022, 00:20 - Forum: Aktivitäten in den Regionen - Antworten (1)

Hallo Leute,

ich bin der Neue.
DF2JP, mein Name ist Joe und ich wohne in Xanten am Niederrhein.

Ich hatte von 2007 bis 2014 ein iGate (DF2JP-2) im Düsseldorfer Norden aktiv. Das lief über einen OpenTracker1 und einen Kenpro 2m TRX.

Hier am neuen Standort betreibe ich jetzt ein LoRa-iGate (DF2JP-10) mit der OE5PBA iGate-Software.
Einen Tracker, auf Basis des T-Beams betreibe ich mit der Software von DL9SAU.
Die Abdeckung hier in der Region ist recht gut es fehlt nur an "Kundschaft" für die vorhandenen iGates Big Grin 
So sieht das hier z. Zt. aus.

   

Die beiden markierten Funktürme (DB0LNR + DB0MHS) werden zeitnah mit iGates ausgestattet. Beide mit sehr exponierten Standorten (DB0MHS z. B. mit 220m ü. NN)

Meine bisherigen Erfahrungen mit LoRa habe ich auf meiner HP zusammengefasst:
https://www.df2jp.de/LORA.html
 
73 Joe

Drucke diesen Beitrag

  APRScube Installation und Betrieb,welcher Server
Geschrieben von: dc9jg - 01.04.2022, 15:09 - Forum: Allgemeine Probleme/Fragen zum Betrieb - Antworten (17)

habe vor 5 Tagen den APRScube mit LoRa-Modul und GPS-Modul bestellt und ist prompt 2 Tage später geliefert worden Smile 
Der Zusammenbau war ja in kurzer Zeit erledigt. Habe dann im Auto eine kurze Fahrt in der Stadt gemacht, wobei die Geschwindigkeit blitzschnell und korrekt angezeigt wurde. Jetzt frage ich mich, wo kann ich diese Fahrt sehen? Ich bin absoluter Anfänger in Sachen APRS, habe mich nur in letzter Zeit mit Mikroprozessor-Programmierung (mobile Umweltmessstatione mit GPS-Anbindung) beschäftigt.
In der ini-Datei habe ich mein Rufeichen sowie die WLAN-Daten eingetragen. Unter der Rubrik (server) habe ich den Eintrag host=euro.aprs2.net gelassen und mir bei ( https://apps.magicbug.co.uk/passcode ) für DC9JG einen Passcode geholt und den eingetragen.
Wo kann ich jetzt meine Fahrt sehen?
Was ist genau der Unterschied zwischen PEER, NODE und Gate (außer den TX udn RX-Frequenzen)?
Wo kan ich zum Thema APRS eine verständliche Einführung finden?

Drucke diesen Beitrag

  Yet Another APRS Client
Geschrieben von: DL3BWF - 12.02.2022, 01:15 - Forum: Gatewaysoftware - Keine Antworten

Aprs Software kann vielfältig eingesetzt werden auch als Gateway.

Linux als BS vorausgesetzt.

Download: https://sourceforge.net/projects/yetanotheraprsc/

Youtube Video : https://youtu.be/e8WSnfBxVc4?list=PLVBrj...D1OV5KsW1a

vy 73 Hartmut

Drucke diesen Beitrag

  Probleme mit GPS
Geschrieben von: DL4YCG - 19.12.2021, 21:25 - Forum: LoRA Hardware - Antworten (2)

Hallo zusammen.
Bin Frischling was aprs betrifft.
Habe gerade den Cube zusammengebaut von DL3..
Mein Problem GPS läuft nicht.Komme ins Internet. In meinen Wlan.
Bin auf APRS.FI zu finden . Nur den Tracker bekomme ich nicht zum laufen. Zeigt mir kein Gps an.
Für gute Ratschläge wäre ich dankbar.
73 DL4YCG Karl Heinz

Drucke diesen Beitrag

  LoRaAPRS iGate (OE5BPA) auf Heltec WiFi LoRa 32 (V2)
Geschrieben von: DL8MA - 07.12.2021, 23:51 - Forum: LoRA Hardware - Keine Antworten

hallo,

nach langer Pause bin ich wieder in APRS eingestiegen. Jetzt aber mit LoRaAPRS. 

Ein IGate auf TTGO T-Beam-Basis läuft unter DB0GH-10. 

Ich möchte jetzt ein IGate auf einem Heltec WiFi LoRa 32 (V2) in Betrieb nehmen. Die IGate-Software von OE5BPA konnte ich ohne Probleme auch auf das Heltec-Modul hochladen. Das IGate ist dann unter DB0GH-11 gelaufen. 

Leider wird auf dem Display des Heltec WiFi LoRa 32 nichts angezeigt. 

Die Konfiguration in is-cfg.json sieht so aus:

Code:
{
    "callsign": "DB0GH-11",
    "network": {
        "DHCP": true,
        "staticIP": "192.0.2.100",
        "subnet": "255.255.255.0",
        "gateway": "192.0.2.1",
        "dns1": "192.0.2.1",
        "dns2": "192.0.2.2"
    },
    "wifi": {
        "AP": [
            {
                "SSID": "MikroTik-211024",
                "password": "grossmulte0815"
            }
        ]
    },
    "beacon": {
        "message": "LoRaAPRS iGATE Grossheppach i.R. (Heltec LoRa 32)",
        "position": {
            "latitude": 48.82068,
            "longitude": 9.38197
        },
        "timeout": 15
    },
    "aprs_is": {
        "active": true,
        "passcode": "XXXXXX",
        "server": "euro.aprs2.net",
        "port": 14580
    },
    "digi": {
        "active": false,
        "beacon": false
    },
    "lora": {
        "frequency_rx": 433775000,
        "frequency_tx": 433775000,
        "power": 20,
        "spreading_factor": 12,
        "signal_bandwidth": 125000,
        "coding_rate4": 5
    },
    "display": {
        "always_on": true,
        "timeout": 10,
        "overwrite_pin": 0,
        "turn180": true
    },
    "ftp": {
        "active": true,
        "user": [
            {
                "name": "ftp",
                "password": "ftp"
            }
        ]
    },
    "ntp_server": "pool.ntp.org"
}

So wie ich das sehe ist da das Display eingeschaltet. 

Oder gibt es noch andere Stellen an denen man schrauben muss?

73 de Jürgen, DL8MA

Drucke diesen Beitrag

  LoRa-APRS Gateway-Frequenz 433.900 MHz
Geschrieben von: DL3DCW - 02.11.2021, 14:45 - Forum: Grundlagen - Keine Antworten

In den vergangenen Tagen habe ich mal ein wenig mit möglichen Anwendungen für die LoRa-APRS Gateway-Frequenz 433.900 MHz (siehe dazu auch hier) experimentiert:

1. Übertragung von APRS-IS Paketen

Damit die Frequenz nicht übermäßig belastet wird muss man sehr stark filtern. Dadurch wird die Sinnhaftigkeit einer solchen Funktion jedoch fraglich. Zudem kann das Gateway während der eigenen Aussendung nicht mehr auf der 433.775 MHz hören. Die eigentliche Gateway-Funktion wird dadurch mitunter stark eingeschränkt. Das Ganze scheint also keine sehr gute Idee zu sein.

2. Gateway-Heartbeat

Durch das regelmäßige Aussenden einer (Positions-)Bake kann das Gateway dem Empfänger signalisieren das sich dieser voraussichtlich im Abdeckungsbereich befindet. Selbst wenn das Gateway regelmäßig jede Minute sendet wird dadurch die RX-Funktion nur wenig eingeschränkt. Auch mehrere Gateways dicht beieinander dürften sich nicht allzu sehr stören. Ich habe einen solchen Heartbeat mal praktisch auf einer Testfahrt ausprobiert. Es war dabei sehr angenehm informiert zu sein ob man sich im Abdeckungsbereich eines Gateways befindet oder nicht.

3. Ping-Funktion

Dies könnte eine Erweiterung des Gateway-Heartbeat sein. Der Empfänger erhält damit die Möglichkeit auf Tastendruck das (zuletzt empfangene) Gateway gezielt mittels APRS-Querie „anzupingen“. Als Antwort erhält man vom Gateway einen Rapport in Form von RSSI und SNR-Wert.

4. Messages

Diese habe ich bisher noch nicht getestet; es wäre aber ebenfalls eine sehr sinnvolle Anwendung. Und genau für diesen Zweck ist die Frequenz ja eigentlich auch gedacht.

Mein bisheriges Fazit: Ich denke man sollte die LoRa-APRS Gateway-Frequenz 433.900 MHz auf keinen Fall mit normalem Traffic aus dem APRS-IS belasten sondern möglichst „sauber“ halten und lieber gezielt für interessante Dienste/Funktionen zwischen Gateway und Node (Tracker) verwenden.

Ebenso sollte natürlich auch die 433.775 MHz für Nodes (Tracker) freigehalten werden. Das Aussenden von Traffic aus dem APRS-IS sowie ein Digipeating macht auch hier - wenn überhaupt - nur in ganz wenigen Ausnahmefällen Sinn. Denn beides belastet die Frequenz sehr stark womit der Vorteil der schönen Reichweiten und der geringen erforderlichen Sendeleistungen ganz schnell wieder verloren gehen kann. Aus gleichem Grund sollte man diese Frequenz vorzugsweise für beweglichliche Stationen (Tracker) verwenden und dort lieber keine festen Stationen mit 24/7-QRO-Dauerfeuer betreiben. Darüber hinaus wäre dafür dann ja auch eine gesonderte Rufzeichenzuteilung (automatische Station) erforderlich ...

Über eine Diskussion zum Thema und natürlich auch weitere Ideen würde ich mich sehr freuen!

Drucke diesen Beitrag

  Neue Version Forumssoftware
Geschrieben von: dl8ro - 30.10.2021, 12:44 - Forum: Informationen und Hinweise zum Forum - Keine Antworten

Hallo,

ich habe heute ein Upgrade des Forums auf die aktuelle Version 1.8.28 vorgenommen.
Es wurde 1 Sicherheitslücke geschlossen und 28 Fehler behoben.


Falls bemerkt wird, dass etwas nicht funktioniert, bitte eine Mail an mich.

Drucke diesen Beitrag