Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
APRScube von DL3DCW
Hello,

I successfully download the file. In fact the problem came from my side, the download was blocked. Thank you.

73's, Stéphane, F5UGQ.
Zitieren
hmm wo den?
https://github.com/dl3dcw/APRScube
war da mal was? 

Gruß Sebastian
Zitieren
Hallo, ich habe mehrere APRScube im Einsatz (DB0FS, DL9DAK und nun bei DB0NDR). Hierzu eine Frage: kann man ggf. eine feste IP-Adresse eingeben statt der DHCP-Zuteilung? Wir möchten einen APRScube an einem Standort rein mit HAMNET nutzen wo auch kein DHCP zur Verfügung steht.

Grüße
Peter
Zitieren
Die aktuelle Firmware unterstützt das nicht. Es gab dafür auch noch nie Bedarf denn selbst an HAMNET-Standorten gibt es eigentlich immer Hardware die DHCP kann (z.B. Mikrotik-Router). Ich meine mich zu erinnern das man selbst an ganz kleinen HAMNET-Standorten mit nur einer Linkeinheit (z.B. Ubiquiti) auf dieser einen DHCP-Server einrichten kann.
Zitieren
Kann man eigentlich aktuell jeden m5stack und das gps modul m003 bestellen? oder gibt es aktuell keine entsprechende HW mit der deine FW läuft?
Grüsse aus HH
Wolfgang, DH4HAV
Zitieren
Doch, gibt es noch. Zum Beispiel hier:

Core: https://botland.de/core-serie/20531-m5st...81547.html
GPS: https://botland.de/m5stack/18004-gps-mod...70347.html

Leerplatinen QRO/GPS hätte ich auch noch. Bei Bedarf einfach PN. 73 Frank
Zitieren
Gibt es eigentlich ein Changelog der Firmware? ;=)
Zitieren
(25.04.2024, 18:52)DL3DCW schrieb: Doch, gibt es noch. Zum Beispiel hier:

Core: https://botland.de/core-serie/20531-m5st...81547.html
GPS: https://botland.de/m5stack/18004-gps-mod...70347.html

Leerplatinen QRO/GPS hätte ich auch noch. Bei Bedarf einfach PN. 73 Frank

Frage, wie sieht es mit diesem Akku-Modul aus, wäre das kompatibel?
https://botland.de/core-serie/21459-m5st...73546.html
vy 73 de Karsten DC7OS

--
stv. DV H Niedersachsen im DARC e.V. (https://www.darc.de/h/)
1. Vorsitzender Nord><Link  e.V. (https://www.nordlink.org/)
Zitieren
Das 13,2-Batteriemodul funktioniert gut. Voll aufgeladen reichte es für eine Tagestour. Achten Sie nicht auf das Batteriesymbol auf dem Display, da es verwirrend sein kann, und Sie können eine Powerbank anschließen, wenn Sie es brauchen. Denken Sie daran, längere Schrauben zu kaufen, um alles zusammenzuhalten. Ich habe ein größeres GPS-Modul, und dieser Akku ist auch etwas größer
Zitieren
(07.11.2023, 22:06)DL3DCW schrieb: Ich habe einen komplett fertig aufgebauten APRScube abzugeben (mit QRO+GPS). Kontakt via PN oder Mail über das Forum. 73 Frank

Ich baue gerade nochmal ein/zwei Geräte mit QRO und GPS auf. Bei Bedarf einfach melden.
Zitieren
Gerade auch noch gesehen, könnte auch für einige Leute mal interessant sein: https://botland.de/core-serie/21947-base...older.html
vy 73 de Karsten DC7OS

--
stv. DV H Niedersachsen im DARC e.V. (https://www.darc.de/h/)
1. Vorsitzender Nord><Link  e.V. (https://www.nordlink.org/)
Zitieren
Hallo zusammen,
ich möchte den APRS-CUBE im Urlaub in UK einsetzen.

Für UK habe ich folgende Parameter im Internet gefunden:

Freuquenz : 439,9125 MHz (nur Simplex)
Spreadingfaktor: 12
Bandwidth: 120 KHz

TX-Power max. 100mW

@DL3DCW: Wäre eine Firmware für UK umsetzbar ?

Habe bereits mehrere APRS-Cubes am laufen und würde dies gerne mal im Urlaub in UK testen.

VY 73 de
Martin DG3SBI
Zitieren
Hat schon wer das neue Lora-Modul getestet?

https://www.heise.de/news/Neue-Version-d...55585.html
vy 73 de Karsten DC7OS

--
stv. DV H Niedersachsen im DARC e.V. (https://www.darc.de/h/)
1. Vorsitzender Nord><Link  e.V. (https://www.nordlink.org/)
Zitieren
(17.06.2024, 16:18)DG3SBI schrieb: Freuquenz : 439,9125 MHz (nur Simplex)
Spreadingfaktor: 12
Bandwidth: 120 KHz

In der Version 1.3h kannst Du unter [radio] folgendes eintragen:

qrg1 = 439912
qrg2 = 439912

Leider gehen nur ganze kHz, die 0.5kHz Abweichung sollte aber kein Problem sein.

Für die restlichen Parameter ist beim APRScube standardmäßig folgendes hinterlegt (wenn in der INI unter [radio] dafür keine Einträge vorhanden sind):

sf = 12
bw = 125
cr = 5

Deine Angabe Bandwith 120kHz ist vermutlich ein Schreibfehler. Das LoRa-Modul kennt nur 125kHz. Die Angabe bw = 120 wird vermutlich nicht funktionieren.
[-] Folgendes 1 Mitglied gefällt DL3DCW's Beitrag:
  • OE1TKS
Zitieren
(19.06.2024, 16:09)DL3DCW schrieb:
(17.06.2024, 16:18)DG3SBI schrieb: Freuquenz : 439,9125 MHz (nur Simplex)
Spreadingfaktor: 12
Bandwidth: 120 KHz

In der Version 1.3h kannst Du unter [radio] folgendes eintragen:
qrg1 = 439912
qrg2 = 439912
Leider gehen nur ganze kHz, die 0.5kHz Abweichung sollte aber kein Problem sein.
Für die restlichen Parameter ist beim APRScube standardmäßig folgendes hinterlegt (wenn in der INI unter [radio] dafür keine Einträge vorhanden sind):
sf = 12
bw = 125
cr = 5
Deine Angabe Bandwith 120kHz ist vermutlich ein Schreibfehler. Das LoRa-Modul kennt nur 125kHz. Die Angabe bw = 120 wird vermutlich nicht funktionieren.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Hallo Frank,
vielen Dank für die Infos.
Die Angabe mit den 120KHz hält sich wacker auf einigen LORA-Infoseiten aus UK : z.B. https://www.m1ner.co.uk/lora-aprs/
Ebenso ein ein Spreadingfaktor von "9". (Schreib)fehler passieren...

Ich werde nur mal die Frequenz abändern und die restlichen Paramater -wie in DL verwendet- so belassen.
Wenn ich verschiedene Quellen so durchlese, scheint LORA APRS in UK noch in der Kinderschuhen zu stecken und etabliert sich dort erst so langsam.
Vielleicht erfahre ich auf dem HAM RADIO noch einige Details dazu. Insbesondere, weshalb oft nur vom 100mW als Leistungsobergrenze gesprochen wird.

VY 73
de Martin DG3SBI
Zitieren
Frage mal, DL3DCW, hast Du für irgendwann mal geplant, den Quellcode, ggf. mit gewissen Auflagen, freizugeben. Wenn ja, wann könnte man damit rechnen?
vy 73 de Karsten DC7OS

--
stv. DV H Niedersachsen im DARC e.V. (https://www.darc.de/h/)
1. Vorsitzender Nord><Link  e.V. (https://www.nordlink.org/)
Zitieren
Hatte ich ursprünglich mal geplant, im Moment fehlt mir für die erforderliche Aufarbeitung leider ein wenig die Zeit.
Zitieren
Was fehlt Dir denn zur Aufarbeitung, so außer Zeit, Motivation, ausreichend Kaffee?
vy 73 de Karsten DC7OS

--
stv. DV H Niedersachsen im DARC e.V. (https://www.darc.de/h/)
1. Vorsitzender Nord><Link  e.V. (https://www.nordlink.org/)
[-] Folgendes 1 Mitglied gefällt dc7os's Beitrag:
  • OE1TKS
Zitieren
Hallo zusammen!

Ich bin mit meinen Cubes (1x Gate und 1 x Node) eigentlich sehr zufrieden!!!

Allerdings habe ich das Problem, das auf meinem Gerät im PKW Signale empfangen werden, aber danach steht in der Liste "No Signal"

   
   

Aussendungen sind ok und werden auch im Gate empfangen.

Firmware habe ich die neueste, allerdings war bei der alten das Problem auch schon.

Danke schon mal für Eure Hilfe!!!
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 8 Gast/Gäste