Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
APRScube von DL3DCW
Zwei kleine Fragen:
Habe hier einen M5Stack Core2. Nehme an, dass darauf die Software nicht laufen sollte (tut sie anscheinend nicht, aber evtl. habe ich auch etwas falsch gemacht)?
Die Firmware ist soweit ich gesehen habe nicht Open Source?
Zitieren
(10.08.2021, 23:11)dl9rdz schrieb: Habe hier einen M5Stack Core2. Nehme an, dass darauf die Software nicht laufen sollte (tut sie anscheinend nicht, aber evtl. habe ich  auch etwas falsch gemacht)?

Ich habe die Software bisher nur auf meinem M5Stack Core GRAY getestet. Da der Core2 hardwaremäßig doch etwas abweicht kann es durchaus sein das es dort nicht funktioniert. Ich hatte damals absichtlich den Core GRAY ausgewählt da er u.a. noch "echte" Tasten hat.

(10.08.2021, 23:11)dl9rdz schrieb: Die Firmware ist soweit ich gesehen habe nicht Open Source?

Befindet sich in Vorbereitung (https://github.com/dl3dcw/APRScube). Ich muss mich allerdings erst noch ein wenig darin einarbeiten da das für mich derzeit #Neuland ist Wink.
[-] Folgende 2 Mitglieder gefällt DL3DCW's Beitrag:
  • DC5WT, dl9rdz
Zitieren
Hallo

Schon wieder ich Smile Ich habe den fuß von conrad.de gekauft, scheint aber nicht zu funktionieren, Cube zeigt Temp 0.0 und Humi 0.0. Spannung ist da, 5V und 3.3V
Zitieren
Wichtig ist die Artikelnummer A011-B. Es gibt auch ältere Versionen ohne „B“. Diese haben andere Sensoren die von der Firmware im Moment nicht unterstützt werden.

Das gleiche gilt übrigens auch für den externen Sensor. Hier muss ebenfalls darauf geachtet das die aktuelle Version „B“ verwendet wird. Also genau so wie in der Beschreibung (http://forum.aprs-dl.de/showthread.php?t...d=67#pid67) aufgeführt.
[-] Folgendes 1 Mitglied gefällt DL3DCW's Beitrag:
  • DC5WT
Zitieren
Oh, ich habe ohne B bekommen....
Zitieren
Das es da Unterschiede gibt die nur durch das angehängte „B“ ersichtlich sind ist recht unglücklich gemacht. Das übersieht man leider schnell. Manchmal geht aus den Artikelbeschreibungen auch gar nicht hervor welche Version letztendlich geliefert wird.
[-] Folgendes 1 Mitglied gefällt DL3DCW's Beitrag:
  • DC5WT
Zitieren
welches ist die letzte Software Version des Cubes ?
Zitieren
Version 1.2
Zitieren
Servus zusammen, mein 1 Watt Modul hat nach langen, treuen Diensten heute die Grätsche gemacht.....

zuerst dachte ich im Auto, ist nicht richtig eingesteckt, dann hab ich gesehen, dass die Sicherung von meinem 12->5V Stecker blinkt:
also Strom >2,5 Amp.

Jetzt zuhause näher untersucht: Lora-Modul fängt zum "glühen" an - Strom > 3 A - sendet aber noch eine erkennbare Bake (im Igate gesehen...)

Schon was ähnliches erlebt?

Grüße Christof

Sicherheitshalber mal außer Betrieb genommen....
Der Core, das GPS-Modul und der kleine Akku (Boden) scheinen gsd nix abgekriegt zu haben auch die Cs und Rs auf dem 30 dBm Modul schauen gut aus......
-- 
Christof Koch, DL3CK
dl3ck@darc.de
Zitieren
Hallo Christof,

danke für die Info. Das wäre dann das erste mir bekannte QRO-Modul welches Probleme macht. Wenn die beiden C’s ok sind - insbesondere der Tantal-Elko - kann es eigentlich nur noch der LoRa-Baustein selbst sein.

Wenn Du magst schick mir einfach das defekte Modul zurück. Du erhältst dann kostenlos ein neues (Kontakt via Mail oder PN).

Schönen Gruß
Frank, DL3DCW
Zitieren
Gibt es eigentlich eine Möglichkeit, das WLAN Modul des M5 Stack zu prüfen? Ich habe hier einen Stack, der sich nicht mehr verbinden möchte. Ein zweiter Stack funktioniert am gleichen Ort einwandfrei. Stack 1 hat bis gestern einwandfrei funktioniert, seit heute ist die WLAN Anzeige im Display dunkel. Speicherkarte von Stack 1 in Stack 2 und Stack 2 bucht sich sofort ein. Ich vermute hier bei Nr. 1 einen Defekt.

Gruß
Heinz-Jürgen
Zitieren
Manche Cores sind "wählerisch" bei den oberen WLAN-Kanälen. Ich habe auch schon öfters beobachtet das manche sich verbinden und manche nicht bzw. Probleme haben. Seitdem ich die FritzBox fest auf Kanal 1 stehen habe ist das nicht mehr aufgefallen.
[-] Folgendes 1 Mitglied gefällt DL3DCW's Beitrag:
  • DC5WT
Zitieren
Tatsächlich. Der betroffene Core ist wählerisch. Mit festem Kanal 1 geht es. Danke für den Tipp.
[-] Folgendes 1 Mitglied gefällt DO1YHJ's Beitrag:
  • DC5WT
Zitieren
Moin zusammen,
eine Frage: Geht zufällig beim APRScube ein Pin im Sendefall high/low zur Steuerung von externer Peripherie?

73
Michael
Zitieren
Nein, aktuell nicht. Hast Du eine interessante Anwendung dafür? Dann könnte man sowas vielleicht mal einbauen ...
Zitieren
Wink 
Interessante Anwendungen könnten sein:
1. Steuerung einer Sende/Empfangsumschaltung wenn mehrere Geräte an einer Antenne betrieben werden (z.B. OpenWebRX und LoRa)
2. Steuerung einer ON AIR Leuchte  Idea
3. Steuerung einer PA
4. .....

Punkt 1 wäre für mich am interessantesten: http://44.149.66.194:8073/#freq=43900000...fm,sql=-49

73
Michael
[-] Folgendes 1 Mitglied gefällt DL5OCD's Beitrag:
  • DC5WT
Zitieren
Ok, ich habe es mal auf die "nice-to-have" Liste gesetzt.

Zu Punkt 3: Ich dachte bisher 1W ist schon mehr als genug Wink
[-] Folgendes 1 Mitglied gefällt DL3DCW's Beitrag:
  • DC5WT
Zitieren
Wenn ich das richtig überblicke könnte sich GPIO2 dafür eignen. Ist an der Seite herausgeführt.
[-] Folgendes 1 Mitglied gefällt DL3DCW's Beitrag:
  • DC5WT
Zitieren
Ich würde mir ein Proto-Board nehmen und da gleich nen Schalttransistor und eine Chinch-Buchse  dranbasteln. Dann hat man ne saubere Lösung.
Zitieren
Für eine Nice to have Liste wäre auch noch interessant:

-3 verschiedene W-LAN Accesspoints (Smartphone, Home-LAN, Arbeit-LAN)
-Skalierbare Baken (Smart, Timer)
-Unterstützung für den ENV 3 Wettersensor (ENV 2 ist EoL), angeblich soll der ENV 3 aber vollständig kompatibel sein...mal sehen
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 15 Gast/Gäste