APRS-Forum
Suche Konfiguration aprx <digipeater> Sektion - Druckversion

+- APRS-Forum (http://forum.aprs-dl.de)
+-- Forum: APRS-Betrieb (http://forum.aprs-dl.de/forumdisplay.php?fid=17)
+--- Forum: Digipeater (http://forum.aprs-dl.de/forumdisplay.php?fid=18)
+--- Thema: Suche Konfiguration aprx <digipeater> Sektion (/showthread.php?tid=17)



Suche Konfiguration aprx <digipeater> Sektion - DK3DUA - 29.05.2017

Hallo,

ich möchte meinen APRS-Digi DB0ADD in Dresden wieder aktivieren. Standort ist auf einer Anhöhe über der Stadt, sollte eine gute Reichweite haben und zur Belebung in der Gegend beitragen.

Installiert werden soll aprx auf einem Linux-Rechner. Mir ist die genaue Konfiguration der <digipeater> Sektion in der Konfigdatei noch nicht ganz klar.

Ich würde es erstmal so machen (im Internet gefunden irgendwo von einer F-Station)

<digipeater>
   transmitter $mycall
   <source>
      <trace>
         keys WIDE
      </trace>
      <wide>
         keys WIDE
         maxreq 3 #limit to max 3 hops ! This means WIDE1-1,WIDE2-2 or WIDE3-3 maximum !
      </wide>
   </source>
</digipeater>

wäre das empfehlenswert ?



vy73
Thomas
DK3DUA


RE: Suche Konfiguration aprx <digipeater> Sektion - dl8ro - 01.06.2017

Hallo Thomas,

es ist toll. dass du den Digi wieder aktivieren willst.

Leider kann ich zu APRX nichts sagen, da all meine Digis mit APRS4R laufen.
Damit habe ich nur gute Erfahrungen, auch wenn es offensichtlich nicht mehr gepflegt wird.

Wünsche viel Erfolg!


RE: Suche Konfiguration aprx <digipeater> Sektion - DK3DUA - 04.06.2017

Hallo,

ja es freut mich auch dass es APRS überhaupt noch gibt, ich hab da ewig nichts mehr gemacht.
Die aprx-config muss ich sowieso selber richtig verstehen, das wird schon werden.
Ev. findet sich ja hier auch noch ein Digi-Sysop ein der aprx verwendet.

Es gibt jede Menge Filter um genau festzulgen was man selber weiter Digipeated, sowohl vom/zum HF-Interface als auch vom/zum Internet. Das hängt auch vom Einzugsgebiet ab.


Wird sich alles finden, man hat ja jetzt viele Möglichkeiten die vorher mit einem einfachen UIDIGI-EPROM nicht möglich waren.


vy73
DK3DUA
Thomas