APRS-Forum
APRS-Server für's HAMNET - Druckversion

+- APRS-Forum (http://forum.aprs-dl.de)
+-- Forum: APRS-Software (http://forum.aprs-dl.de/forumdisplay.php?fid=10)
+--- Forum: Serversoftware (http://forum.aprs-dl.de/forumdisplay.php?fid=25)
+--- Thema: APRS-Server für's HAMNET (/showthread.php?tid=11)



APRS-Server für's HAMNET - DL3DCW - 20.02.2017

Liebe APRS-Freunde,

wenn man seinen APRS-Client oder ein APRS-Gateway mit dem APRS-IS verbinden möchte benutzt man dafür normalerweise einen der vielen APRS-Server. Diese sind in der Regel über das Internet erreichbar.

Durch die zunehmende Vernetzung von Relaisfunkstellen über das HAMNET eröffnen sich für uns nun weitere, sehr attraktive Möglichkeiten. Denn die früher von der "Außenwelt" abgeschnittenen Standorte bekommen damit auf einmal eine Netzwerkanbindung! Und werden somit auch für unser APRS-Netz interessant.

Von den HAMNET-Standorten aus besteht jedoch in der Regel kein allgemeiner Zugriff auf das Internet. Damit brauchen wir also APRS-Server, die auch über das HAMNET erreichbar sind. Toller Nebeneffekt: Wenn man es geschickt anstellt kann man damit ein völlig eigenständiges und weitgehend vom Internet unabhängiges APRS-System schaffen! Also wieder ein ganzes Stück mehr AmateurFUNK.

Da wir alle auch manchmal gerne die Dienste von aprs.fi und Co. nutzen sollte es natürlich entsprechende Übergänge geben. Dadurch wird die HAMNET- und die Internet-Welt miteinander verbunden. Beides kann sich somit prima gegenseitig ergänzen. Und falls es irgendwann mal eine Internetstörung gibt: Der HAMNET-Teil funktioniert weiter. Da er weitgehend unabhängig davon ist.

Alles was wir dafür benötigen sind eigentlich nur APRS-Server die auch im HAMNET erreichbar sind. Einige gibt es sogar schon, wie z.B. den bei DB0TV (siehe hier). Da es aber keinen Sinn macht, APRS-Pakete über unzählige HAMNET-Richtfunkstrecken quer durch die Republik zu schicken sollte man auch regionale HAMNET-APRS-Server aufbauen. Diese könnten dann jeweils einen Uplink ins Internet bekommen und natürlich - soweit sinnvoll - auch miteinander über das HAMNET verbunden werden.

[Bild: aprsc.jpg]

APRS-Server bei DB0TV: APRSC von Hessu, OH7LZB auf dem HAMServerPi (weitere Infos siehe hier)


Mit APRSC stellt Hessu, OH7LZB (der Macher von aprs.fi) einen für diese Zwecke geeigneten APRS-Server zur Verfügung. Das Ganze läuft problemlos und völlig eigenständig auch im HAMNET (im Internet natürlich ebenfalls). Die Software ist sehr einfach einzurichten; als Hardware ist ein Raspberry Pi mehr als ausreichend. Auf dem HAMServerPi (siehe hier) ist APRSC sogar schon vorinstalliert. Einfacher geht's also fast nicht mehr ... ;-)

Schönen Gruß
Frank, DL3DCW